Farbe Licht Gedanke Bild
DanielaJoss Gewerbeausstellung

MüGe ••• Gewerbeausstellung

 

Namensfindung

Es kam mir vor wie schwanger sein. Das mag jetzt absolut eigenartig klingen, doch das Organisationskomitee war dabei ein "Kind" auf die Welt zu bringen, dass das Gewerbe von Mühleberg wiederspiegeln sollte. 1000 Jahre!  Noch nie hat sich jemand die Mühe gemacht "den Berg" ausser acht zu lassen und das Gewerbe im gesammten anzusprechen und zu einer gemeinsamen Ausstellung zusammen zu führen.

Für mich war es sehr spannend als "Fremde" nicht Mühlebergerin, da wir erst vor paar Jahren zugezogen sind.... im Gespräch zu erfahren "Ja weisch, Gwärb heimer viu... äs het da no äs paar änetem Bärg".

Wieviele es dann wirklich sind... Klein und Grossbetriebe... das verschlägt einen den Atem.
Wer in Mühleberg ein Haus bauen will, der kann das tun und zwar von A bis Z mit dem Mühleberger Gewerbe.

GEWA-Mühleberg.... Ziemlich langweilig und durch die vielen Jahre wirkt dieses GEWA abgenutzt und nicht mehr besonders atraktiv.
Fred hat den Vorschlag gemacht sich nicht an altem herkömmlichen zu orientieren sondern mutig anders zu sein und dies mit dem Namen MüGe.

Das Organisationskomitee beschloss Fred's Vorschlag einstimmig anzunehmen und  das "Kind" MüGe zu taufen. Dementsprechend wurde dann der Verein "IG MüGe" (Interessegemeinschaft Mühleberger Gewerbeausstellung) gegründet.
 
 
Zurück zu Gewerbeausstellung
Home