Farbe Licht Gedanke Bild
Daniela Joss Pixeln


Pixelpainting •••
mit PhotoImpact

 

Pixelpainting Grundlagen

Schritt 1 Schritt 2 Schritt 3 Schritt 4 Schritt 5

Weitere Notizen

Nach Kreuzstichmuster Pixeln Nach Screenshots Pixeln
Borten und Rahmen Der Sucher

 

 

Schritt 3

Fell und Wiese

Füllt man seine Outlines mit dem Farbeimer, Verlaufsfarben oder Pixel um Pixel, dann sind die Farben sehr zart, fast samten. Manchmal möchte man aber mehr Struktur, mehr Körnigkeit. Dies erreicht man mit Störpixeln/Rauschen. Rauschen öffnen, das Oberste Tool mit Rechtsklick anklicken, Eigenschaften ändern und anwenden.... Ob nun die Verteilung einheitlich oder variiert ist kommt ganz auf das gewünschte Resultat an, ebenso die Abweichung das muss man von Fall zu Fall austesten.... wichtig ist dass einfarbig angehakt ist, denn so wird nur die bereits vorhandene Farbe vermischt ohne Zusatzfarben.

Daniela Joss Pixeln

Daniela Joss Pixeln

Daniela Joss Pixeln

Fell lässt sich wunderbar imitieren mit Rauschen. Der Kontrast der verschiedenen Füllmethoden ist sehr wirkungsvoll und damit der Teddy flauschig ist, wird das Outline kurzerhand zerfusselt... mit dem Radierer einzelne Pixel am Rand weg picken.

Daniela Joss Pixeln

Eine Wiese kann man ebenso erstellen.... Outline pixeln, Füllen, Rauschen, Radieren

Daniela Joss Pixeln

Eine andere Möglichkeit Gras/Wiese zu Pixeln und dabei nicht verrückt zu werden ob der Klickerei mit Einzelpixeln ist folgene Pinseleinstellung.

Daniela Joss Pixeln

Unbedingt beide Farbtuben anklicken und Ausblenden...
Nicht vergessen im Objektmodus malen!

Daniela Joss Pixeln

Mit gedrückter Maustaste Gras malen :-) Alles ist möglich.... Wiese, Bäume, Fell, Haare...

Daniela Joss Pixeln

Daniela Joss Pixeln

Daniela Joss Pixeln

Daniela Joss Pixeln


Notizen von 18.09.2003

Schritt 3

 

Pixelpainting Grundlagen

Schritt 1 Schritt 2 Schritt 3 Schritt 4 Schritt 5

Weitere Notizen

Nach Kreuzstichmuster Pixeln Nach Screenshots Pixeln
Borten und Rahmen Der Sucher


Daniela Joss Pixeln