Farbe Licht Gedanke Bild
" Licht und Farben
sind mein Leben "
 
 



Daniela Joss Radieren


Digitalpainting •••
mit PhotoImpact

 

Radieren

Radieren gehört mit zu den faszinierendsten Techniken die ich kenne.... Schon im Kindergarten und später in der Schule werden mit dieser Technik die schönsten und phantasievollsten Bilder erstellt.... Als Vorbereitung braucht man nichts anderes als 3 Ebenen.... Das Basisbild schwarz (1), eine Ebene weiss (2) und noch eine zweite Ebene schwarz (3) ... das sieht dann so aus....

Daniela Joss Radieren

Im Ebenenmanager hat man diese 3 Lagen immer griffbereit und ich rate den Ebenenmanager für diese Arbeit offen zu halten.... der Grund ist ganz einfach.... solltest etwas zu korrigieren sein beim Radieren, dann die Ebene nur im Manager anklicken, denn bei fortgeschrittenem Radieren wird schnell die falsche Ebene benutzt.....Das Basisbild bleibt unberührt.... auf Objekt1-weiss werden Korrekturen gemacht und auf Objekt1-schwarz wird radiert...

Daniela Joss Radieren

Als nächstes stellst du deinen Radierer (Objekt-Malen-Radierer) ein mit nachfolgenden Einstellungen.... die Transparenz habe ich auf 67 gestellt...

Daniela Joss Radieren
Daniela Joss Radierer

Nun beginnst du dein Motiv zu Radieren...oder wie in Kindertagen die schwarze Farbe von der Leinwand zu kratzen....

Daniela Joss Radieren

Bitte radiere zuerst dein ganzes Bild fertig als Grundmotiv....so das du auch wenn du zuviel weg radiert hast, erst zuletzt Korrekturen vornimmst...

Daniela Joss Radieren

Ist nun irgendwo zuviel schwarze Farbe weg, dann klicke im Ebenenmanager die weisse Leinwand an und korrigiere das mit dem Pinsel, Farbe schwarz, Transparenz 0 mit den nachfolgenden Einstellungen....


Eine andere Variante ist, die Leinwand vor dem Radieren mit einem Farbverlauf oder farbigen Klecksen zu bemalen. Oder wenn keine Korrekturen gemacht wurden im nachhinein die Ebene einzufärben mit einem Farbverlauf.

Dem Kunstwerk fehlt jetzt nur noch ein passender Rahmen.


Notizen vom 26.05.2003

Daniela Joss UP