Farbe Licht Gedanke Bild
Daniela Joss Header

Notizen ••• Affinity-Photo

 

Ein Panoramabild erstellen                 

Affinity Photo hat eine Funktion die ohne viel dazu zu tun wunderschöne Panoramabilder erzeugt. Was dabei zu erwähnen ist, verwackelte unscharfe Bilder kann auch ein Affinity nicht zu einem Superbild umwandeln. Ein Stativ ist da das Minimum an Ausrüstung das zu empfehlen ist.

Ich hätte nie gedacht das ich als überzeugte Spiegelreflex-Süchtige einmal sagen würde.... Ja die heutigen modernen I-Phons machen gute Bilder. Dem ist aber so. Wenn nun die Funktion von Affinity genutzt werden will so kann es sein dass das Resultat zwar in Panoramabreite erstellt wird aber sehr schmal ausfällt. Der Grund ist das herum gewackel, weil Freihand auf gleicher Höhe zu Photographieren und sich dabei um die eigene Achse zu drehen .... naja.

Da hilft eine Büroklammer und ein Stück Haushalt-Schnur. Das braucht wenig Platz und kann wenn kein Stativ vorhanden oder schlicht der Platz für ein solches vor Ort nicht gegeben ist sehr gute Dienste leisten.

Daniela Joss Panorama

Das ca. 2 Meter lange Stück Schnur wird an der Büroklammer festgebunden. Die Büroklammer wird mit dem Fuss am Boden festgeklemmt, die Schnur gespannt und in der Hand festgehalten die auch die Kamera hält. So wird die Kamera in der Höhe fixiert und wenn dann der Horizont immer gerade gerichtet bleibt bei der Kamera oder auch I-Phon ist man sein eigenes Stativ.

Die bilder werden nun wie folgt zu einem Panorama zusammengefügt.

Datei - Neues Panorama

Daniela Joss Panorama

Es öffnet sich ein Fenster
Auf Hinzufügen klicken und die Bilder anklicken die ein Panorama werden sollen.

Daniela Joss Panorama

Ich habe 35 Bilder ausgewählt und danach auf Zusammenfügen geklickt.
Bei dieser Datenmenge dauert es ein paar Minuten bis die Bilder zusammen passen.
Sobald das Panorama erscheind mit OK bestätigen und warten damit sich das Bild aufbauen kann.

Daniela Joss Panorama

Auf Anwenden klicken ... Das Bild wird nun gerendert was wieder etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Daniela Joss Panorama

Ist das Panoramabild zusammengestellt könnte man das Bild einfach passend ausschneiden

Daniela Joss Panorama

Affinity Photo hat da aber ein faszinierendes Werkzeug. Fehlende Bereiche können per Inpainting ergänzt werden. Das heisst per Mausklick füllt Affinity Photo die fehlenden Bereiche selbst aus. Auf den Pinsel klicken danach auf Anwenden und Affinity beginnt zu zaubern.

Daniela Joss Panorama

Mein Panoramabild ist 16000 x 3900 Pixel gross Das heisst ca. 427 x 103 cm.

Daniela Joss Panorama

Ein kleiner Ausschnit vom Panorama

Daniela Joss Panorama

Das fertige Panorama In der Grösse 2000 x 480 Pixel ansehen.

Das Bild kann unter .afphoto gespeichert oder exportiert werden.
Datei - Exportieren - und die Exporteigenschaften wählen.
Beim Export ist zu beachten wie das Bild weiter verwendet wird.
Für optimale Druckqualität empfehle ich das Tiff-Format, denn
da bleibt alles vom Bild erhalten. Entsprechend gross wird die Datei sein,
darum nicht erschrecken.

Daniela Joss Panorama


Notizen vom 15.11.2016

Daniela Joss UP

zurück zu Affinity Notizen