Farbe Licht Gedanke Bild
Daniela Joss Affinity

Notizen ••• Affinity-Designer

 

Die Installation

Ich weiss ich bin nicht einzig und trotzdem fühle ich mich manchmal sooooo klein, wenn ich vor meinem PC sitze und nicht nach meinem Sohn schreien will sondern selbst etwas installiere.

So denn auch den Affinity Designer

Diese exe Datei ist das Programm

Daniela Joss Affinity

Ich habe alle Arbeiten unterbrochen und alle Programme geschlossen.
Dann Doppelklick auf die exe - Datei und der Prozess beginnt mit einer Frage.

Möchten Sie zulassen, dass durch das folgende Programm Änderungen an diesem Computer vorgenommen werden?

Daniela Joss Als ich das erste mal ein Programm installieren wollte und das las hatte ich sogleich Panik.

Wie bitte? Was willst du? Bist du von allen guten Geistern verlassen?
Nie und nimmer änderst du mir irgend was an meinem PC!

Ich habe sofort die Frage weg geklickt und den PC runter gefahren. Ganz still war es und ich habe gehorcht ob da was vor sich ging im innern meines PCs. Als mein Herzklopfen nach liess habe ich die Kiste wieder hoch gefahren und geguckt ob eventuell diese Frage noch irgendwo im Raume stand. In meiner sehr regen Phantasie begann nach dem Bejahen dieser einfachen Frage mein PC zu hüpfen... kleine freche Männchen knoteten die Kabel anders zusammen und nachdem das Teil anfing zu rauchen gab es eine Explosion.

Ich kann alle PC-Neulinge beruhigen. denn die Frage ob Änderungen zugelassen werden sollen kann man getrost bejahen. Irgendwie muss ja das Programm installiert werden und das sind die Änderungen.

Der Setup-Assistent heisst einen willkommen und da auf weiter klicken.

Nun einfach den Anweisungen folgen.
Die Frage wird auftauchen ob das Programm auf der :C gespeichert werden soll.
Bei mir sind alle Programme dort also weiter und nichts ändern.
Während der Installation wird nach der eigenen E-Mail und dem Produkteschlüssel gefragt um die Echtheit der Software zu bestätigen. Der "Produkte-Key" besteht aus Buchstaben und Zahlen. Er wurde mit der Software mit geliefert. Entweder in der E-Mail oder wenn ein Konto bei Affinity besteht ist er dort fein säuberlich beim jeweiligen gekauften Produkt aufgeführt. Ohne diese Angaben wird die Installation nicht ausgeführt.

Ich persönlich finde es gut wenn eine Desctop-Verknüpfung hergestellt wird. Die ziehe ich dann auf meine Leiste am unteren Rand des Bildschirms.

Es ist eigentlich alles sehr einfach wenn man sich traut und fix ist das Programm da wo es hin gehört.
Fertig stellen anklicken und dem Werken steht nichts mehr im Wege.

Daniela Joss

Daniela Joss


Notizen vom 20. 10. 2017




zurück zu erste Schritte