Farbe Licht Gedanke Bild
Daniela Joss Header

Notizen ••• Affinity-Designer

 

Ebenen Teil 1

Es ist von Vorteil wenn zuerst die Notizen ganz durchgelesen werden, bevor mit dem Nachbau begonnen wird.

Am besten stellt man sich den Ebenen-Manager vor wie ein Buch. Seite um Seite entsteht und die Ebene oder der Platz im Stapel... die Etage bestimmt über die Wichtigkeit des Stückchens vom Ganzen. Jedes Teil einer Graphik hat seinen ganz bestimmten Platz. Diese Ebenen sind der Grundgedanke dieser Notizen.
Mit einbezogen wird auch das Transformieren. Die genaue Transformation bestimmt zuletzt das Aussehen des Ganzen.

Datei neu... oder Strg + N

Daniela Joss Ebenen

Nun besteht die Möglichkeit den Typ des Dokumentes festzulegen.

Daniela Joss Ebenen

Das heisst will man ein Dokument für den Druck erstellen... ein Photo...
eins fürs Internet oder Geräte wie I-Phone i-Pade usw.

Daniela Joss Ebenen

Bei der Seitenvorgabe verstecken sich die Din-Formate usw. und die Möglichkeit
die Grösse selbst zu bestimmen.

Im weiteren sind die Mass-Einheiten wählbar.

Daniela Joss Ebenen

Farbe und Abmessungen sind selbsterklärend. Interessant ist die Möglichkeit
die Seitenränder für den Druck zuzugeben, wobei die eigenen Drucker-
Einstellungen gleich frei übernommen werden können.

Je nach Vorhaben wird der Hintergrund als transparent angehakt.

Mein neues Dokument ist Typ: Drucken
1500 x 1700 mm
Hochformat
DPI 300

Nun wird ein Rechteck aufgezogen Breite 300mm Höhe 400mm Farbe #F6DACF
Bei diesen Notizen braucht man selbst keine Ebenen anzulegen. Affinity-Designer teilt jeder erstellten Form eine eigene Ebene zu.

Daniela Joss Ebenen

Diese genaue Grösse lässt sich wunderbar mit "Transformieren" einstellen.
Ist das nötige Fenster nicht offen auf der rechten Seite, dann im Studio bei Transformieren einen Haken machen. Ansicht - Studio - Transformieren

Ich habe mir das Fenster geschnappt und zur besseren Erklärung zu meinem ersten Objekt gelegt.

Daniela Joss Transformieren

B: Breite und H: Höhe eines Objekts.
X: Position (waagerecht)
Y: Position (senkrecht)
R: Radius
N: Neigung

Mit diesem Instrument wird das exakte Erstellen und Platzieren eines Objekts zum Kinderspiel.
Einfach in die Fläche klicken und bei Breite 300mm und Höhe 400mm schreiben.

Die erste Ebene ist nun dieses Schweinchen-Rosa-Teil.
Ich klicke im Ebenenmanager das Schriftfeld der ersten Ebene an und nenne sie Element 1

Daniela Joss Ebene

Das zweite Element
Rechteck aufziehen Breite 220mm Höhe 400mm Farbe #DDC0BC
Verstellt sich nun bei der Eingabe die Zahl immer wieder, sind die Seitenverhältnisse geschützt. Das Schloss durch anklicken öffnen und alles kann frei verändert werden.

Daniela Joss Transformieren

Die zweite Ebene wird in Element 2 umbenannt.

Daniela Joss Ebenen

Mit dem Anordnen Tool lässt sich alles genau ausrichten.

Daniela Joss Anordnen

Das dritte Element
Dreieck aufziehen Breite 410mm Höhe 270mm Farbe #705453

Das vierte Element
Dreieck aufziehen Breite 380mm Höhe 250mm Farbe #DDC0BC

Das fünfte Element
Dreieck aufziehen Breite 300mm Höhe 200mm Farbe #F6DACF

Im Ebenenmanager sieht das so aus.

Daniela Joss Ebenen

Das sechste Element
Dreieck aufziehen Breite 240mm Höhe 160mm Farbe #DDC0BC

Das siebte Element
Rechteck aufziehen Breite 240mm Höhe 160mm Farbe #F6DACF

Dieses Element wird mit der Maus gefasst und unter das Element 2 gezogen.
Drückt man die Strg Taste und fährt zugleich mit der Maus über das bisher erstellte, zeigen sich Linien und Masstabellen und alles kann millimeter genau ausgerichtet werden.

Daniela Joss Ebenen

Das achte Element
Rechteck aufziehen Breite 340mm Höhe 10mm Farbe #705453

Das neunte Element
Rechteck aufziehen Breite 340mm Höhe 20mm Farbe #C7A8A5

Das zehnte Element
Rechteck aufziehen Breite 340mm Höhe 30mm Farbe #F6DACF

Element acht und 10 Kopieren und einfügen

Zwei Kreise Durchmesser 40mm und 22mm als kleines Fenster einfügen
Anordnen wie auf dem Bild

Daniela Joss Ebenen

Nun wird ein Tor erstellt
Ein Abgerundetes Rechteck [M] aufziehen

Ecke gerundet
50%

Daniela Joss Ebenen

Daniela Joss Ebene

Mit gehaltener Strg-Taste die Tür und Element 2 aktivieren

Daniela Joss Ebene

Danach auf Aufteilen klicken

Daniela Joss Ebene

Das abgerundete Rechteck besteht nun aus zwei Teilen. Den unteren Teil entfernen.
Das so entstandene Tor duplizieren .... Strg + J , verkleinern umfärben und platzieren.

Im obersten Stockwerk pro Fenster 3 abgerundete Rechtecke formen und wie auf dem nachfolgenden Bild hinter der Mauer platzieren.

Mauerzinnen entstehen indem ein Rechteck 10mm x 10mm Strg + J im Abstand von 10mm platziert werden.
Als Gedankenstütze Kopierfuktion

Daniela Joss Ebene

Ebenen verschieben ist ein bischen knifflig. Verschwindet plötzlich beim Verschieben etwas, dann hat man zwei Ebenen zusammen gefügt. Ersichtlich ist dies weil ein kleiner Pfeil vor der Ebene erscheint.... man hat somit zwei Ebenen gruppiert. Das ist nicht weiter schlimm. Auf den kleinen Pfeil klicken, das entschwundene Teil heraus fischen und erneut versuchen die Ebene dahin zu verschieben wo sie hin soll.... ohne zu gruppieren.

Nun ist der erste Teil des Bauwerks fertig.
Mit gehaltener Shift Taste alle 43 Ebenen aktivieren, Rechtsklick in den Ebenenmanager oder mit Strg + G grupieren.

Daniela Joss Ebene

Es ist ein feines Paket entstanden.... eine Gruppe, welche jederzeit beim kleinen Pfeil geöffnet oder als Gruppe mit Strg + Umschalt + G wieder aufgelöst werden kann.

Daniela Joss Ebene

Nur so behält man die Übersicht und kann die fertigen Telie als ganzes verschieben.


Teil 2


Notizen vom 11. 08. 2009 für PhotoImpact
Bearbeitet am 22.12. 2016 für Affinity

Daniela Joss UP

Zurück zu erste Schritte