Farbe Licht Gedanke Bild
Daniela Joss Affinity

Notizen ••• Affinity-Designer

 

Lampion / Fackel / Laterne

Lichter in jeder Form wirken faszinierend. Nicht nur Kinderaugen leuchten
bei einem Fackelumzug.

Einstellung
Gearbeitet wird in der Draw Persona

Daniela Joss Affinity

Datei neu
600 x 600 mm Transparent

Aus einem aufgezogenen Dreieck diese Form erstellen
oder mit dem Zeichenstift [P] die Punkte selbst setzen und einen Pfad erstellen

Grösse 27 x 260 mm
Kontur 2pt.
Ich nenne die Form Bogen links

Daniela Joss Affinity

Kopieren mit Strl + J
Horizontal spiegeln
Diese Form nenne ich Bogen rechts

Die Teile exakt zusammen schieben und aus diesen beiden
Teilen eine Gruppe bilden.

Gruppe bilden


Beide Teile im Ebenenmanager mit gehaltener Shift-Taste aktivieren
Rechtsklick in eines der beiden Felder und "Gruppieren" auswählen.

Daniela Joss Affinity

Im Ebenenmanager sieht das wie folgt aus
Es ist nichts in den Fensterchen zu sehen, weil nur eine Kontur vorhanden ist.

Daniela Joss Affinity

Den Rotationsmittelpunkt anzeigen von dieser Gruppe

Daniela Joss Affinity

Den Punkt mit der Maus fassen und genau senkrecht zur Spitze ziehen
Affinity zeigt mit einer grünen und roten Linie an ob der Punkt genau ausgerichtet ist

Daniela Joss Affinity

Nun wie bei der Windrose kopieren (Strg + J ) und am äussersten Greiffer
im Uhrzeigersinn die Gruppe verschieben.
Weiter mit Strg + J bis der Kreis geschlossen ist.

Daniela Joss Affinity

Aus diesen Teilen nun eine Gruppe erstellen und diese Kontur benennen.
Die Grösse ist 520 x 520 mm

Daniela Joss Affinity

Mit Rechtsklick auf die Gruppe... verdoppeln auswählen
Nun bestehen zwei Gruppen mit dem Namen Kontur

Eine Gruppe wird umbenannt in Laternenkranz

Die neue Gruppe ( Laternenkranz ) wird nun bearbeitet

Damit der 3D Effekt intensiver wird, die Füllfarbe einmal heller und einmal dunkler wählen
In der Gruppe befinden sich nun Untergruppen die man beim kleinen Pfeil öffnet.
Nun ist man froh sind die "Bogen" mit links und rechts betittelt.
Jetzt zB. alle Linken heller und die Rechten dunkler füllen.

Daniela Joss Affinity

Ist  die Füllung ok diesen Laternenkranz verdoppeln und an einem Eckgreiffer
zur Mitte hin verschieben und so verkleinern.

Es wird genaugleich verfahren wie mit dem Kranz vorher.
Umgefärbt habe ich indem ich mir die Farbe im kleinen Punkt zurecht gelegt habe....die Form anklicken
und auf den kleinen Punkt.
Es ergibt dann so ein Wechselspiel... Gelb ist aktuell im grossen Kreis sobald die Form
aktiviert ist und wechselt sobald der kleine Punkt angewählt wird.

Daniela Joss Affinity

Die Pipettenfarbe wechseln:


Doppelklick auf grossen Punkt. Mit dem kleinen Punkt (mit Maustaste halten) in das sich
öffnende Fenster und dort mit der Lupenfunktion die Farbe auswählen.

Der kleine Punkt füllt dann jede aktivierte Form

Nicht vergessen eine hellere und eine dunklere Seite erstellen, egal welche
Farben gewählt werden.

Daniela Joss Affinity

Meine Laterne besteht aus 5 Kränzen und der Kontur welche zu oberst sein muss,
denn unter diese Kontur wird nun noch das Gesicht geschoben.

Die Gesichtsformen müssen weder farblich noch perspektivisch angepasst
werden. Unser Auge übernimmt automatisch die gewellte Form der Laterne
und überträgt sie auch auf das Gesicht.

Daniela Joss Affinity

Was noch fehlt ist der Aufhänger und der Stecken
Diese mit dem Zeichenstift zeichnen und mit dem Knotenwerkzeig wenn nötig
anpassen. Die Kontur ergibt die Breite.
Damit ein Hintergrund kreiert werden kann ein Rechteck aufziehen und
als unterste Ebene hinter die Fackel schieben.

 

Daniela Joss Affinity


Notizen erstellt am 22.10. 2004 für PhotoImpact
Notizen umgeschrieben am 3.11. 2017 für Affinity

Daniela Joss Affinity

Zurück zu St. Martin Index