Farbe Licht Gedanke Bild
Daniela Joss Affinity

Notizen ••• Affinity-Designer

 

Winterwald Teil 1

Bunt ..... Der Herbst und der Winter sind farbenprächtig, man muss nur hin sehen wenn sich die Natur zur Ruhe begibt. Klare kalte Luft. Eiskristalle die wundersame Farbspiegelungen zaubern wenn das Sonnenlicht sich in ihnen bricht. Feine Pastellfarben, satte Regenbogenfarben. Das Laub das sich verfärbt und alles verzaubert....

Digitalpainting ..... Die ersten Notizen ..... Ich fange ganz einfach an....

Zu den vorgängig erkundeten Möglichkeiten kommt nur ein Pinsel dazu. Nur einer, um aufzuzeigen das nur mit der Wahl der Grösse schon einiges bewirkt werden kann.

Datei Neu - Grösse 400 x 600 mm transparenter Hintergrund

Ein Rechteck aufziehen eine graue Farbfüllung wählen und mit dem Schloss sichern.

Einen Pinsel wählen.
Jeder der Affinity Designer erworben hat bekam dazu eine feine Auswahl an Pinseln.
Meine Wahl fällt auf "Hand Lettering" und da auf "Pentel Fude Touch"
Diesen Pinsel finde ich für mein Vorhaben genau richtig. Er ist leicht strukturiert und läuft in einer Spitze aus.

Daniela Joss Digitalpainting

Daniela Joss Digitalpainting

Den Pinsel aktivieren

Farbe Schwarz - Breite 120 Pixel - Deckkraft 90%

Daniela Joss Digitalpainting

Damit sicher der richtige Pinsel genutzt wird noch einmal schauen ob in der Pinselwahl der Pinsel hinterleuchtet ist.

Daniela Joss Digitalpainting

Wenn jetzt der Pinsel genutzt wird ist jeder Strich ein Pfad, welcher mit dem Knotenwerkzeug bearbeitet werden kann. Wie bei den Notizen "Ebenen" würde nun für jeden Pinselstrich von Affinity eine neue Ebene erstellt. Diese Ebenen würden sich offen untereinander aufreihen und binnen kurzer Zeit den Ebenenmanager zu füllen. Das wäre zuviel des Guten darum wird nun eine Ebene hinzu gefügt und genau auf die pinsle ich meine Baumstämme. Jeder Stamm wird nun dennoch auf eine separate Ebene platziert, aaaaber es wird alles automatisch in dieselbe Gruppe gepackt.

Darum Ebene hinzu fügen und aktivieren ( Die Ebene im Manager anklicken und sie ist hinterleuchtet )

Daniela Joss Digitalpainting

 

Nun wird gezaubert.
Mit weit ausholenden Bewegungen solche Striche auf die neue Ebene malen.

Daniela Joss Digitalpainting

Dadurch das die Deckkraft auf 90% ist werden die Striche dunkler bei den Überschneidungen.

Daniela Joss Digitalpainting

Die Gruppe nenne ich Baumstamm 120 px, Dk 90%

Der Grund ist ganz einfach. So weiss ich auch zugleich welche Einstellungen ich für die Baumstämme genutzt habe und wenn ich einen zusätzlichen brauche muss ich die Einstellungen nicht suchen.
Ja ich bin eine "faule Socke" und wenn ich so pinsle vergesse ich vieles ..... aber "Frau" muss sich nur zu helfen wissen.

Daniela Joss Digitalpainting

Sind die Baumstämme da wo sie sollen eine neue Ebene zufügen. Auf diese werden die ersten Äste gemalt.
Bei der Pinsel-Einstellung nur die Breite verändern auf 60 Pixel.

Daniela Joss Digitalpainting

Jeder Ast sollte geschwungen aus dem Stamm wachsen.... nicht lieblos eingesteckt und über den Baumstamm herausragend beim Ansatz. Ist ein Ast total daneben geraten, dann muss man nicht löschen sondern kann ihn anklicken und mit dem Knotenwerkzeug zurecht zupfen.

Daniela Joss Digitalpainting

Als nächstes kommen Verzweigungen an die Äste.
Bei der Pinsel-Einstellung nur die Breite verändern auf 30 Pixel.


Teil 2

Notizen vom 27. 11. 2003 für PhotoImpact
Bearbeitet am 08. 10. 2017 für Affinity